Willkommen auf der Website des LC Aichach

       Lust auf gemeinsames Lauftraining?         Dann seid ihr bei uns richtig!

Läuferinnen und Läufer jeden Alters und jeden Leistungsniveaus sind herzlich willkommen! Für bereits geübte Läuferinnen und Läufer findet 3 Mal wöchentlich das Training im Josef-Bestler-Stadion in Aichach statt. Hier wird entweder auf der Bahn trainiert oder man startet gemeinsam ins Gelände. Es gibt verschiedene Gruppen. Einfach vorbeischauen und mitlaufen, wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Trainingszeiten 

Treffpunkt:   Josef -Bestler -Stadion

Wann:           Montag    18.00 Uhr Waldlauf 

                     Mittwoch  18.30 Uhr Bahntraining (verschiedene Gruppen)

                     Freitag     18.00Uhr  Waldlauf 

                     Oktober - April :  Freitag, 15:30-17 Uhr Athletiktraining  

                                                (Halle Gymnasium)

Aichacher Dreikönigslauf

 

 

Ergebnisse mit Urkunden:

durch Klick auf deinen Namen in den Ergebnissen wirst du zu deiner Urkunde weitergeleitet und kannst sie abspeichern und ausdrucken.

Ergebnisse MW

Ergebnisse Altersklassen

Ergebnisse Damen

Ergebnisse Herren

Ergebnisse Jugend

 

 

Ergebnisse:

3KL 2020 Hauptlauf Einlaufliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.6 KB
3KL 2020 Ergebnisse Hauptlauf AK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.6 KB
3KL 2020 Hauptlauf Einlaufliste M-W.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.5 KB
3KL 2020 Jugendlauf 1200m 400m AK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 251.0 KB

Fotos:

Danke an alle, die so fleißig mitgeholfen haben

Silvesterläufe

Die Aichacher Läufer erzielten zum Jahresabschluss tolle Leistungen:

 

Pfaffenhofen an der Glonn 10km

 

Kathrin Wöhrle 43:18 W30 1.Platz

Karina Fitz Helbig 46:35, W45 3.Platz

Verena Watson 46:45, W30 3. Platz

Mathias Müller 49:58

David Rejon     56:35

 

Gersthofen 9,7km

 

Steinherr, Georg 34:55, 1.Platz M50

Jakob Schmaus 38:17, 1.Platz MU 18

Granvogl, Gerhard 45:49

Widmayr, Martin 4815

Steinherr, Laura 49:33 -

Hagl, Heidi 49:48

 

Schüler Lauf 2,2km

 

Eberl, Anna LC Aichach 11.

Donau-Ries Serie

Jonas Pittlack und Charlotte Härtl waren bei der Donau-Ries-Serie sehr erfolgreich. Charlotte gewann ihre Altersklasse und Jonas lief auf dem Silberrang.

AOK - Winterlaufserie

Beim letzten Lauf der AOK - Winterlaufserie konnten Kathrin Wörle und Steffi Kirschey bei den Damen und Martin Bachmeier und Andi Kigele bei den Herren wieder tolle Leistungen erzielen.

Bei den Schülerinnen lief Anna Eberl wieder ein super Rennen. Bei den Jugendlichen ging Max Ostermayer an den Start.

Marathon Valencia

Unser Neumitglied Alexander Kerber hat beim Marathon Valencia eine starke Zeit von 2:31,25 h erreicht (M35).

 

3. Lauf AOK-Winterlaufserie

Bei kaltem Wetter aber klarem Himmel ging ein starkes Team der LC Aichach an den Start des 3. Laufs der diesjährigen AOK Winterlaufserie - dem Viktoriacross. Wie der Name schon sagt, ist das ein Lauf der Extraklasse, er führt über Waldwege zu matschigen Trails mit beachtlichen Steigungen, die die Läufer mitten durch den Wald über mehrere Runden ins Ziel schicken. Die Jugend war stark vertreten mit Anna Eberl, die die 3,3 km in 17:23 min hinter sich brachte und damit den 2. Platz in ihrer Altersklasse erklomm, und Max Ostermayr, der die 6,1 km in  29:30 min lief und damit der 6.-platzierte in seiner Altersklasse war.

Auch im Hauptlauf zeigte das Team des LC Aichach auf 3 Runden und 8,1 km Klasse, so kam Georg Steinherr als 1. Platzierter in der AK50 ins Ziel und Martin Bichlmeier als 3. Platzierter in der AK45. Das Frauenteam lief 6,1 km - Steffi Kirschey erlief sich den 2. Platz AK, knapp gefolgt von Hannah Sassnink. Kathrin Wörle holte sich Platz 6 in der AK30, gefolgt von Verena Waston (7. Platz AK). Kurz darauf lief Karina Fitz-Helbig als 4. Platzierte in ihrer AK ins Ziel und auch Resi Christl legte einen stolzen 2. Platz in der AK70 hin.

Belohnt wurden alle Läufer mit Tee- und Kuchenbuffet der TG Viktoria Augsburg, die das Ereignis wieder einmal wunderbar organisiert hat!

Wir freuen uns auf das nächste Rennen beim Weihnachtslauf der Serie - und sehen uns dort im Ziel bei reichlich Glühwein und Lebkuchen!

2. Lauf AOK-Winterlaufserie

Bei bestem Wetter und milden Temperaturen waren Anna Eberl, Max Ostermayr und Jakob Schmaus beim 2. Lauf der AOK - Winterlaufserie am Start. Anna erreichte nach 2,6 km in 12:48 Min. als Zweite in der AK WU12 das Ziel. Max überquerte nach flotten 5,0 km in 22:37 Min. die Ziellinie und wurde 5. der AK MJU 20. Beide konnten ihre Leistung vom 1. Lauf deutlich steigern.
Jakob Schmaus lief in einem stark besetzten Feld über 5,0 km in 19:06 Min. auf den zweiten Platz in der AK MJU 18. 
Insgesamt hat die LC-Jugend einen tollen Wettkampf abgeliefert, bei dem neben guten Ergebnissen und auch jeder seinen Spass und Freude hatte, was nicht zuletzt am den leckeren Kuchen vom Veranstalter lag.

Sehr stark vertreten war der LC Aichach auch beim Hauptlauf mit 15 insgesamt 15. Startern. Sie erzielten folgende Resultate:

Andreas Kigele 31:43

Georg Steinherr 32:21

Manfred Koppold 33:47

Hannah Sassnik 34:58

Martin Bichlmeier 35:25

Steffi Kirschey 35:56

Rudi Hartl 38:09

Jochen Stiedl 38:41

Kathrin Wörle 41:08

Verena Watson 41:21

Karina Fitz-Helbig 42:56

 

Martin Widmayr 43:17.

 

1. Lauf AOK-Winterlaufserie

9.11.2019

Die Jugend des LC Aichach nahm beim ersten Lauf der Winterlaufserie in Augsburg teil. Es liefen Max Ostermayr und Anna Eberl mit. Anna wurde in 13:40 Minuten 2. in ihrer AK WKU12 über 2,6 Km.
Max erreichte beim 5km-Lauf in 24:17 Minuten den 6. Platz in der AK MJU 20. Bei super Laufbedingungen konnten beide ihre Leistungen vom Vorjahr deutlich steigern  und sind somit gerüstet für die noch bevorstehenden drei Läufe.

 

Nachdem kurz vor dem Startschusses Hauptlaufes Sonnenstrahlen durch kamen, gingen neun LC-Läufer bei idealen Laufbedingungen auf die 8,8 km lange Strecke bei.
Hannah Sassnik wurde dabei in 35:09 Minuten 2. der AK30 und hervorragende Gesamt 2.
Das weibliche Team komplettierten Stefanie Kirschey AK Platz 5, Karina Fitz-Helbig AK Platz 7 und Resi Christl AK Platz 3.

 

Andreas Kigele konnte sich in 31:53 Minuten die Silbermedaille der AK30 und einen ordentlichen 7. Gesamtrang sichern. Georg Steinherr gelang der Altersklassensieg in 33:24 Minuten, ebenso wie Dr. Rudi Hartl mit 38:49 (ebenfalls Sieg in der AK). Martin Bichlmaier AK Platz 4 und Christian Fitz AK Platz 9 trugen zu einer gelungen Mannschaftsleistung in Augsburg bei.

 

Bericht und Fotos: J. Schmaus, M. Koppold

Lions Lauf

7.10.2019

Trotz Sonnenschein war die 23,5 km lange Strecke durch das hügelige Profil und dem stetigen kräftigen Gegenwind nicht weniger anspruchsvoll. Andreas Kigele sicherte sich in 1:34:08 den 3. Gesamtrang von insgesamt 314 Startern und den Altersklassensieg.
Die LC-Läufer Manfred Koppold 9. Platz, Georg Steinherr 10. Platz und Martin Bichlmeier 11. Gesamtrang zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung.

 

Bericht: M. Koppold

Berlin Marathon

29.09.2019

Zum diesjährigen Berlin Marathon reiste Hannah Sassnink begleitet von Pacemaker Michael in die Bundeshauptstadt, mit dem großen Ziel unter 3 Stunden zu finishen.

Nachdem man sich durch die Massen der 47.000 Läufer gekämpft hatte, reihte man sich in den sehr kleinen und schon überfüllten Startblock ein und warte im Gedränge auf den Start.

Bei idealen Laufbedingungen von 12 Grad und trockenen Bedingungen erfolgte der Startschuss, man versuchte ein konstantes Tempo im Bereich von 4:13-4:15 pro Kilometer zu laufen, um ein kleines Zeitpolster zu haben für eventuelle spätere Probleme und dem schlechten Wetter mit böigem Wind das für die zweite Rennhälfte vorausgesagt wurde. Die Stimmung an der Strecke war fantastisch, an jedem Meter standen Zuschauer, Musikbands und Trommler, die einen lautstark anfeuerten.

Hannah konnte das Tempo konstant und locker halten, eine kurze Engstelle bei Kilometer 23 mit Stauung erforderte ein Abbremsen, kostete aber nicht viel Zeit, bei Kilometer 25 machte sich dann eine leichte Ermüdung im Oberschenkel bemerkbar, die aber mit Hilfe eines Maurten-Energiegels sehr schnell wieder gelöst werden konnte.

Das Wetter wurde dann wie vorausgesagt schlechter, es fing an zu nieseln und ging dann in Regen über, mit einigen unangenehmen Böen. Hannah ließ sich aber nicht beirren und lief konstant die vorgegebene Pace weiter.

Bis Kilometer 35 lief somit alles optimal, und man hatte einen Puffer von ca. 90 Sekunden herausgelaufen, dann traten leider Magenkrämpfe auf, der Versuch kurz Tempo rauszunehmen war leider nicht erfolgreich, so dass ein Zwangsstopp von einer Minute notwendig war. Insgesamt wurden dadurch 75 Sekunden verloren, dennoch war man noch im Zeitfenster, aber nur noch 15 Sekunden.

Hannah biss anschließend die letzten 6 Kilometer noch richtig auf die Zähne, konnte das Tempo weiter halten und legte dann auf den letzten 4 km noch einen Steigerungslauf hin, mit einem Schnitt von ca. 3:58 pro Kilometer. Als Hannah das Brandenburger Tor passiert hatte, konnte sie die große Uhr im Zielbereich erkennen und realisieren, dass das Ziel unter 3 Stunden locker erreicht wird. Die letzten 300 Meter im Zieltunnel durch frenetisch anfeuernde Zuschauer waren dann noch sehr euphorisch.

Am Ende landete Hannah bei 2:58:43 und Platz 127 bei ca. 14.000 gestarteten Frauen. Hannah ist somit die erste Frau vom LC Aichach die einen Marathon in unter 3 Stunden beendete und momentan unter den Top50 der schnellsten Marathonfrauen in Deutschland 2019.

Tegernsee Lauf

22.09.2019

Knapp 5.000 Läuferinnen und Läufer gingen bei der 17. Auflage des Halbmarathons um den Tegernsee an den Start.

Bei 15 Grad Temperatur gab es gute Bedingungen für alle Teilnehmer.

 

Zum 14. Mal dabei war Gerhard Granvogl vom LC Aichach, der nach 1:49:11 im Ziel eintraf. Platz 14 bei den 60-69-jährigen.

Deutsche Staffelmeisterschaft  -Senioren

Walter Rentsch vom LC Aichach gründete diese Saison für die Staffelmeisterschaften mit Franz Herzgsell und Rainer Hintschich (beide LG Reischenau-Zusamthal) die Startgemeinschaft "Schwaben Spurter". Sie gewannen nicht nur die Bayerischen Staffelmeisterschaft über 3x1000m, sondern auch dieses Wochenende in Zella-Mehlis die Deutsche Meisterschaft in 10:06,15min. Zugleich verbesserten sie den bayerischen Rekord der LAC Quelle Fürth aus dem Jahr 2014 um mehr als sechs Sekunden.

Sport-In Lauf-Cup Hitzhofen

Der Hitzhofener Waldlauf  ist Teil des Sport IN Laufcups, der aus insgesamt  neun Läufen besteht, die an verschiedenen Orten durchgeführt werden.  Fünf davon müssen   bewältigt werden um im Cup gewertet zu werden.

Rosi Jungbauer, Josef Ippy und Erwin Germann starteten bei 35 Grad und großer Schwüle beim Hauptlauf über 8,6 km 

Schon eine Stunde vorher machten sich bei der U12 Charlotte Härtl und Jonas Pittlak auf die 1,5km lange Kinderstrecke.

Sehr zufrieden konnten wir nach der bestens organisierten Veranstaltung nach Hause fahren. Während Charlotte wieder den ersten Platz erreichte, und sich damit den Sieg des Gesamtcups schon vorzeitig sicherte, erreichten alle anderen LC-ler einen Treppchenplatz (Rosi zweite, Josef und Erwin wurden dritte).

Jetzt stehen noch zwei weitere Waldläufe (Buxheim und Reisberg) aus, damit ist die Serie 2019 bis auf die Abschlußveranstaltung beendet.

Karlfeld, Wulfertshausen, Regensburg

3. - 6. Juli

Die LC-Läuferinnen und Läufer starteten gut in den Wettkampfmonat Juli.

Den Anfang machte Kathrin Wörle über 3000m beim Karlsfelder Läufercup. Sie konnte dank eines mutigen Rennens ihre Saisonbestleistung über 3000m erzielen. Zugleich stellte sie mit 11:48min ihre persönliche Bestleistung ein.

Michael Harlacher heißt der Sieger des diesjährigen Wulfertshauser Laufes. Kathrin Wörle gewann mit deutlichem Vorsprung die Frauenwertung und Dr. Rudolf Hartl die Klasse M65.

Für die Regensburger Lauf-Nacht qualifizierten sich Steffi Kirschey und Agnes Hartl. Diesesmal hatte Steffi die Nase vorn. Sie lief persönliche Bestzeit in 4:54min und Agnes unterbot ihre Saisonbestleistung um 4 Sekunden (5:01min). Beide stehen nächstes Wochenende im Rosenaustadion bei der Bayerischen Meisterschaft  über 1500m an der Startlinie.

Wertinger Stadtlauf

15.06.2019

Im schönen Städtchen Wertingen trafen sich am Samstag Abend einige Läufer die für den LC Aichach 6 km gelaufen sind.

 

3.Platz Schülerinnen U12 Eberl Anna 6:05

6.Platz Schülerinnen U12 Eberl Magdalena 6:50

 

1.Platz W30 Sassnink Hannah 86 23:45 Gesamt 2.Platz

3.Platz W30 Zimmerle Simone 86 33:01

 

2. Platz W45 Fitz-Helbig Karina 70 28:26

 

 

1.Platz W30 Harlacher Michael 20:04

1.Platz W50 Steinherr Georg 21:40

4.Platz W50Widmayr Martin 27:45

 

6 Platz W50 Widmayr Michael 29:43  

Dasinger Meile

07.06 2019

Gute Leistungen zeigten die LC-Athleten bei der Dasinger Meile (1,6 km) am Freitag Abend. Durchs Ziel liefen der Reihe nach Michael Harlacher, Mathias Bronner, Christian Nafe, Agnes Hartl, Christian Bayr, Karina Fitz-Helbig und Resi Christl. Das Dasinger Sportfest beeindruckte mit den vielen teilnehmenden Kindern, die zahlreiche verschiedene Leichtathletik-Disziplinen bewältigten. Da kommt man gern wieder.

Bericht/Fotos:KFH

 

15. Neuberglauf Kasing

07.06.2019

Am Freitag den 7. Juni fiel um 19 Uhr der Startschuss zum 15. Neuberglauf in Kasing.

Bei 30 Grad im Schatten und zwei ordentlichen Ansteigen hatten alle Teilnehmer zu kämpfen, hier die LC-Ergebnisse:

 

Rosi Jungbauer 3. W55 43:33,9

Leni Bauer: 1. W70 53:12,5

Josef Ippy 4. M45 35:22,9

Gerhard Granvogl 6. M60 43:08,2

Erwin German 2. M70 47:54,7

Bayerische Langstaffelmeisterschaft

Am Donnerstag, den 30.05.2019 fanden in Freising in der Savoyer Au die Bayerische Meisterschaften Lang Staffeln statt.

Zum ersten Mal liefen Angelika Bronner, Ulrike Wehle und Karina Fitz-Helbig eine Staffel über 3x800m. Sie gingen gemeinsam mit den Rosenheimer Frauen W50 an den Start und meisterten die Staffel in einer guten Zeit von insgesamt 9:13,14 Minuten und wurden somit Bayerischer Meister in W40.

Außerdem bewältigten noch drei Frauen vom LC Aichach die 3x 800m, Stefanie Kirschey, Katrin Wörle und Agnes Hartl und belegten in der Hauptklasse einen vierten Platz in 7:34,08 Minuten.

Beim 3x1000m Finale der Ü30 Altersklassen holte Walter Rentsch eine Bronzemedaille als Teil einer Startgemeinschaft „Schwaben -Sprinter in 10:19,09 Minuten.

Bericht /Foto: KFH

 

 

Schwäbische Meisterschaft in Friedberg

26.05.2019

Gute Leistungen zeigten die LC-Athletinnen bei der Schwäbischen Meisterschaft in Friedberg.

Den Start machte Resi Christl über 100m mit starken 19,27s. Das bedeutete für die 71-Jährige Platz 6 in der Frauenklasse. Über 200m legte sie 42,57s nach.

Im 1500m Rennen waren die Farben des LC Aichach stark vertreten. Agnes Hartl holte sich im Schlussspurt den Vizemeistertitel in 5:05min und zugleich die Quali für die Bayerische Meisterschaft. Dicht dahinter überquerte Neuzugang Steffi Kirschey die Ziellinie. Auf Platz 4 lief Hannah Sassnink in 5:15min ein.

Aindlinger Marktlauf

19.05.2019

Hannah Sassnink und Michael Harlacher heißen die Sieger des diesjährigen Aichacher Marktlauf. Die beiden LC-Läufer waren auf der Strecke flott unterwegs, auch Dank der tatkräftigen Unterstützung von Herta Bergmann. Diese erhielt die Siegersträuße nach dem Lauf als kleines Dankeschön.

Auch die weiteren LC-Läufer Kathrin Wörle (2. Platz Damen),Georg Steinherr (2.Platz Herren) und Manfred Koppold (3.Platz Herren) liefen ein klasse Rennen.

Handzeller Frühlingslauf

14.04.2019